Hausbesuch bei Pianistin Antoniya Yordanova // Integration ist, wenn man auf Deutsch streiten kann

Name: Antoniya Yordanova
Alter: 31
Beruf: Pianistin
Wohnort: Essen
Wovon lebt sie? Auftritte, Unterrichten, Arbeit mit behinderten Kindern
Aktuelle Projekte: die Klavierduo-CD „Synergy“

Irgendwo im Ruhrpott empfängt mich Pianistin Antoniya sehr gastfreundlich in ihrer gemütlichen mintfarbenen Küche. Mit warmer Stimme und viel Humor erzählt sie aus ihren letzten Musikerjahren. Dabei könnte einem das Lachen an der ein oder anderen Stelle sprichwörtlich vergehen. Es hätte für sie viele Gründe gegeben, ihr Vertrauen, ihren Mut und ihre Warmherzigkeit zu verlieren. Aber das hat sie nicht! Weiterlesen

Dranbleiben oder Aufgeben? // Das Drama mit der eigenen Musik

Mit siebzehn schreibt man die ersten Songs, tritt, begleitet von einem Gitarre spielenden Wuschelkopf beim Schulfest auf und wird mit frenetischem Applaus gefeiert. Mutti ist stolz, Vaddi lässt einen Fuffi extra für die Gesangsstunde springen und auf dem Beliebtheitsbarometer der Mitschüler macht man einen ordentlichen Satz nach oben.
Kurz nach dem Abi geht´s ab nach Berlin – die Pflichtheimat für junge, aufstrebende Musiker. Noch drei Jahre bis zum Echo…

Weiterlesen